Der Hornuss

Um den Hornuss, welcher das Flugobjekt der Sportart ist, dreht sich die ganze Hornusserwelt. Er wird aus Kunststoff im Spritzverfahren hergestellt und ist genau 78 Gramm schwer. In der Breite misst er 32 mm und 62 mm im Durchmesser. Seitlich befindet sich eine grössere Rille. Mit einem Stück Lehm wird der Hornuss zuvorderst auf den Lauf des Bockes gesetzt. Das Setzen der Hornusse ist eine Wissenschaft für sich. Je nachdem wird, um eine optimale Flugbahn zu erreichen, beim Setzen des Hornuss sogar auf den Durchmesser des Träfs und auf die aktuelle Witterung geachtet. Von einem Spitzenhornusser geschlagene Hornusse erreichen eine Anfangsgeschwindigkeit von über 300 km/h.