Das Träf

Das Träf ist aus Buchen- oder Ahornholz und wird in der Herstellung mit ca. 200 Tonnen Druck unter Dampf gepresst. Danach wird die endgültige Form auf einer Drehbank gefertigt. Das Träf wird mit einer speziellen Verbindung am Stecken festgemacht und dient dazu, den Hornuss richtig zu treffen. Hohe Beschleunigung sowie rechtwinkliges Auftreffen sind Voraussetzungen für einen optimalen Schlag.