> Zurück

Ein gutes Stängeli voll

Kneuss Gottfried 20.08.2017

Am Interkantonalen Hornusserfest des NOHV in Messen wurden die Erwartungen der Hornusser von Schoren B / Lenzburg bei weitem unterboten, resp. man musste sich durch die vielen Nummeros geschlagen geben. Aber von Anfang an.

Bei bestem Hornusserwetter starteten wir mit 14 Spielern im Anhornussen in der 3. Stärkeklasse gegen Münsingen. Die Schlagleistungen entsprachen dem Jahresverlauf und wiederum mussten zwei Nousse als Nummero unterstrichen werden. So ging man als fünfzehnter mit zwei Nummero und 330 Punkten gegen Wyssachen in den Ausstich. 

In den beiden Umgängen wurden die Schlagleistungen von den Einzelspielern mehr oder weniger nach Wunsch erreicht. Nicht so im Ries. Einige Hornusse mussten als Nummero geschrieben werden. Dabei möchte ich nicht unterlassen, mitzuteilen, dass bei mir, dem Schreiberling, fast die Hälfte davon zu verzeichnen waren. Ich zog an diesem Fest wohl meinen schlechtesten Tag ein. So endete für Schoren B / Lenzburg dieser Anlass auf dem letzten Platz mit 11 Nummero und 1049 Punkten.

Bei den Einzelschlägern konnten wir trotzdem Erfolge verbuchen. Drei Kopfkränze konnten abgeholt werden und eine Zweitauszeichung. Kopfkranz durch Fiechter Roger, 95; Christen Walter, 90 und Fiechter Werner, 90. Die Zweitauszeichnung konnte Thomas Lerch entgegennehmen.

Nun gilt es, am Verbandsfest vom 27. August in Schwarzhäusern-Aarwangen zu zeigen, dass unser Mannschaft auf solche Tiefschläge reagieren kann und nach vorne schaut. Allez Giele!