> Zurück

MS Runde 2: Sieg mit zwei geretteten Punkten

Kneuss Gottfried 22.04.2018

 

Zum zweiten Meisterschaftsspiel trafen sich bei sommerlichem Wetter Schoren B/Lenzburg mit Walliswil.

Schoren konnte mit Vollbestand antreten und Walliswil musste personalreduziert mit 10 Spielern in die Riesarbeit. Beim ersten Schlagumgang präsentierte Schoren B/Lenzburg mit Riesen von 167 und 154 Punkten eine mässige Vorgabe. Der Gegner Walliswil wehrte sich mit 10 Spielern im Ries hervorragend, musste sich aber dann doch noch im 11er ein Nummero schreiben lassen. Nach dem Wechsel zeigte Schoren B/Lenzburg im Ries eine ansprechende Leistung und wehrte sich gegen den einen oder anderen kritischen Hornuss hervorragend, obwohl die Sicht mässig war.

Walliswil am Bock musste sich zu Beginn tiefe Schlagpunkte schreiben lassen. Diese Noussen kamen aber kurz im Ries und mussten teilweise spektaktulär abgewehrt werden. Im zweiten Schlagumgang baute die Heimmannschaft die Schlagleistung nochmals aus und schrieb sich Riese mit 170 und 185 Punkten.

Walliswil im Ries zeigte nochmals eine Superleistung mit 10 Mann und beendete das Spiel mit nur einem Nummero aus dem ersten Umgang. Im zweiten Riesumgang für Schoren B/Lenzburg lag es nun daran, das Ries möglichst sauber zu halten, um vier Rangpunkte ins Trockene zu bringen. Aber eben. Bereits früh im Umgang musste im 3er eine Nummer geschrieben werden. Nun galt es, wenigstens die verbleibenden zwei Rangpunkte zu sichern, was der Mannschaft mit Mühe auch gelang, wurde doch die Sicht nicht besser und die Konzentration lies langsam nach.

Das Schlussresultat lautete dann Schoren B/Lenzburg 676 Punkte7 1 Nummero; Walliswil 628 Punkte, 1 Nummero. So sicherte sich die Heimmannschaft die ersten Rangpunkte in der Saison. Beste Einzelresultate: Beutler Dario, 61; Fiechter Werner, 57; Meyer Thomas, 54 und Bertschi Markus, 52.

Die dritte Runde findet am 28. April in Wyssachen statt. Spielbeginn 12.30 Uhr.